Die Preise wurden von uns sowohl nach wirtschaftlichen als auch nach sozialen Kriterien kalkuliert. Da wir niemanden aus finanziellen Gründen von der Kursteilnahme ausschließen möchten, sind in Einzelfällen Ratenzahlungen oder Preisreduzierungen möglich.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist verbindlich, wenn sie schriftlich bei uns eingeht, und Sie die Teilnahmegebühr bis spätestens 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung auf unserem Konto überwiesen haben. Sollte die Anmeldung kurzfristiger erfolgen, so ist die Teilnahmegebühr unverzüglich zu überweisen oder bar zu entrichten.

Wenn Sie an einer Veranstaltung nicht teilnehmen können, muss Ihre Absage spätestens 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn bei uns eingegangen sein. Sie zahlen dann eine Bearbeitungsgebühr von 5,00 Euro. Bei einer späteren Absage werden als Ausfallkosten 50 % der Teilnahmegebühr fällig. Bei Nichtteilnahme oder Absage ist die volle Seminargebühr zu zahlen.

Wenn jemand von der Warteliste nachrücken kann, oder Sie eine Ersatzteilnehmerin finden, zahlen Sie nur 5,00 Euro Beratungsgebühr. Ausnahmen sind nach Absprache mit der Geschäftsstelle möglich.